Frühlingsanfang im Harman Waisenhaus

Liebe Unterstützer,

Morian hat seine Praxisphase bei uns im Waisenhaus Harman erfolgreich absolviert. Von nun an werde ich den Newsletter übernehmen.

Zunächst möchte ich mich kurz bei allen Newsletter-Lesern vorstellen. Einige Informationen über mich kennt ihr bereits aus dem vorherigen Newsletter. Mein Name ist Zerga Tulan ich bin 21 Jahre alt und studiere Soziale Arbeit im 4. Semester. Ich spreche Deutsch, Kurdisch und Englisch. Dadurch, dass ich selbst kurdischer Herkunft bin und die kurdische Sprache beherrsche, fällt es mir umso leichter mich mit den Kindern als auch mit den Mitarbeitern innerhalb und außerhalb des Ourbridge Teams zu verständigen und somit meine Position hier im täglichen Arbeitsleben zu stärken.

Zu meinen Aufgaben in den nächsten Monaten gehören zum einen der Newsletter, Social Media und alles rund ums Büro. Des Weiteren kontrolliere ich die Anwesenheit, betreue die Kinder, koordiniere die Mitarbeiter, strukturiere den Stundenplan und gebe Unterricht. Zu meinen Unterrichtsfächern gehören: Gartenarbeit, Sport und das Kinderprogramm. 

Für die Zukunft habe ich mir mehrere Projekte vorgenommen, welche ich mit den Kindern ausarbeiten möchte. An erster Stelle möchte ich unseren riesigen Dachgarten farbenfroher gestalten. Dafür werden wir die Innenwände bemalen, Blumen, Pflanzen, kleine Bäume und auch Gemüse anpflanzen. Um euch am Verlauf meines Projektes teilhaben lassen zu können, werde ich diesen hier im Newsletter und auch online auf Facebook teilen. 


Newroz - kurdisches Neujahrs- und Frühlingsfest

Auch im Harman Waisenhaus wurde das kulturelle Newrozfest gefeiert. „Newroz“ ist der Name des kurdischen Neujahrs- und Frühlingsfestes.

Für das Fest wurde das Gelände gemeinsam mit den Kindern festlich geschmückt. Auch der Ourbridge-Schulbus wurde bunt dekoriert und wurde zum Hingucker im gesamten Dorf. Eine bekannte kurdische Band sorgte dabei für gute Musik und ausgelassene Stimmung. Sowohl Kinder als auch Lehrer trugen bunte traditionelle Kleidung. Es wurde gesungen, getanzt und sogar ein großes Feuer entfacht. Das alljährliche Feuer ist ein wichtiges Symbol des Neujahrsfestes, da es das Verlangen des kurdischen Volkes nach Unabhängigkeit bezeugt. So wird jedes Jahr ein Feuer entzündet, um die Sehnsucht und den Kampf des kurdischen Volkes nach Freiheit zu verkörpern.

Nachdem also unsere Kinder ein farbenfrohes und feuriges Newroz gefeiert haben und ihre langes Wochenende genossen hatten fing der Unterricht im Waisenhaus mit neuer Motivation wieder an.


Einblick in das Our Bridge Bildungszentrum

Seit der Eröffnung unseres Bildungszentrums besuchen uns täglich rund 200 Patenkinder, um am Unterricht teilnehmen zu können. Es sind sowohl Kinder aus unserem Waisenhaus als auch Waisenkinder aus den nahliegendem Camps. Die Kinder aus den Camps werden morgens und nachmittags vom Ourbridge Schulbus abgeholt und auch wieder zurück gefahren. Seit etwa 3 Wochen erleben die Kinder im Unterricht einen tierischen Motto Monat, welcher den Kindern einen umfassenden Einblick in die Tierwelt geben soll. Dafür wird in jeder Unterrichtsstunde ein Tier ausgewählt und erforscht. Lehrer und Schüler erkunden gemeinsam Lebensraum, Nahrung, Lebenszeit, Freunde und Feinde des Tieres. Dadurch, dass der Motto-Monat fächerübergreifend stattfindet, bekommen die Kinder die Chance die Tierwelt sowohl im Biologie als auch im Englischunterricht näher kennenzulernen. 

Im Kunstunterricht wurden passend zum Motto-Monat unterschiedliche Tiere ausgemalt, ausgeschnitten und sogar anhand der Siebdruck-Technik ausgedruckt und somit auf Kleidung und Wände verewigt. 


Zuwachs im Our Bridge Team