Patenkinder
Sania
  • Name Sania
  • Ort Telbenat | Autonome Region Kurdistan-Irak

Sania ist 1 Jahr alt und kommt aus Telbenat, einem kleinen Dorf in der Nähe von Shingal. Wie viele andere Familien mussten Sania in Folge eines Angriffs der Terrormiliz des selbsternannten Islamischen Staats aus ihrer Heimat flüchten. Nun leben sie in einem Sommerzelt in einem überfüllten Flüchtlingslager. Sanias Vater ist taub, er kann nichts hören. Außerdem leidet er unter schweren Rückenproblemen. Aus diesen Gründen kann er nicht arbeiten und seine Familie versorgen. Demnach verfügt die kleine Familie über keine finanzielle Einkommensquelle um sich mit lebensnotwendigen Dingen zu versorgen. Sanias Mutter leidet unter Angstzuständen. Der Rest der Familie befindet sich noch immer in der Gefangenschaft des selbsternannten Islamischen Staates.
Die Familie verfügt nicht über genügend Winterkleidung um den kommenden Winter unverseht zu überstehen.
Durch die Hilfe von Our Bridge kann sich die kleine Familie mit ausreichend Nahrung und Kleidung ausstatten, um zu überleben. Sie können nun auch ärztliche Hilfe aufsuchen und sich eine medizinische Versorgung leisten.

Durch den Krieg in Syrien und dem Irak sind hunderttausende unschuldige Menschen auf der Flucht vor Terror und Tod. Durch Deine Hilfe kann diesen Menschen Sicherheit und Hilfe geboten werden.




Ahmed
Ahmed ist einer von vielen sehr jungen Flüchtlingen aus Shingal.
Islah
Islah erzählt, dass er seinen Vater schrecklich vermisst und sehr wütend über die Situation ist, dass er nicht mehr zu Schule kann und seinen Vater stolz machen kann.
Nasir
Nasir ist ein Jahr alt und kommt aus Tilgasab, einem kleinen Dorf in der Nähe Shingals.
Gaure
Gaure ist eine 95 Jahre alte Frau. Sie stammt aus einem kleinen Dorf nahe Shingals.